Posted by & filed under .

Zentralbild Kohls 17.4.67 VII. Parteitag der SED eröffnet (17.4.67).
Der überall mit großem Interesse und Spannung erwartete VII. Parteitag der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands hat am Vormittag des 17.4.1967 seine Beratungen aufgenommen. Pünktlich um 10.00 Uhr erklärte Walter Ulbricht, Erster Sekretär des Zentralkomitees der SED, in der festlich geschmückten Berliner Werner-Seelenbinder-Halle vor den Delegierten und Gästen den Parteitag für eröffnet.
UBz.: Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew (rechts), und der Erste Sekretär des ZK der PVAP, Wladyslaw Gomulka, – hier im Präsidium während der Eröffnung des Parteitages – werden begeistert von den Delegierten und Gästen begrüßt.